Category:

Tags:

PRESSEMITTEILUNG 26.01.2020

Lärm – Der größte Stressauslöser für Schulkinder

Leistungsoptimierung in der Schule durch wingwave®-Coaching möglich

Eine Vorstudie mit 105 Schulkindern aus 6. Klassen ergab überraschenderweise, dass Schulkinder den größten Stress in der Schule –noch vor dem Leistungsdruck und den sozialen Themen durch Mitschüler oder Lehrer – auf Grund von Lärm und störenden Geräuschen haben.

Der Psychologe und Sportpsychologe Frank Weiland führte an der Deutschen Sporthochschule Köln eine Studie zum Thema „Leistungsoptimierung mit wingwave®-Coaching“ mit Schulkindern durch.

Schwerpunktmäßig befasste sich die Studie mit den Themen Schulangst, Schulunlust und Konzentration. Die Schüler wählten zudem eigenständig zwei Schulfächer für das wingwave®-Coaching -ein Emotions- und Leistungscoaching- aus, in denen sie sich persönlich verbessern wollten.

Durch die Studie wurde nachgewiesen, dass die Schüler nach nur drei Stunden wingwave®-Coaching im Verhältnis zu der Kontrollgruppe die Prüfungsangst und die Schulunlust verringern und eine deutliche Erhöhung der Langzeitkonzentration erreichen konnten. Beachtlich war hierbei auch der deutliche Zuwachs der insgesamt bearbeiteten Aufgaben im Konzentrationsleistungstest. Zudem hatten die Schüler zu den beiden gewählten Schulfächern ein subjektiv positiveres Empfinden und ihnen ging es im (Schul-) Alltag nachhaltig besser. Bemerkenswert war, dass die Schüler von sich aus am häufigsten Lärm in der Schule als Ursache für Stress nannten.

Meike Besser, wingwave®-Coach, Coach und Lerncoach in Münster, erklärt hierzu: „Durch wingwave®-Coaching -eine wissenschaftlich fundierte Coaching-Methode- besteht die Möglichkeit negative Erfahrungen, die zu einem subjektiven Stressempfinden führen, zu entkräften. Anschließend ist man in der Lage, gelassener mit diesen Erfahrungen umzugehen und auch ähnliche Situationen besser zu bewältigen. Zusätzlich können mit wingwave®-Coaching persönliche Ressourcen, wie z.B. die Konzentrationsfähigkeit, gesteigert und so besser genutzt werden.

Beim wingwave®-Coaching wird mit einem Muskeltest, dem Myostatiktest, das genaue Thema bestimmt. Anschließend werden durch angeleitete, künstlich erzeugte schnelle Augenbewegungen (nachempfunden der REM-Phase (Rapid Eye Movement-Phase) im Tiefschlaf) die Stressoren gelöst und ähnlich wie im Tiefschlaf verarbeitet.

Wingwave®-Coaching kann auch bei dem gelasseneren Umgang mit Lärm und störenden Geräuschen unterstützen. Zusätzlich ist es jedoch sinnvoll, dass Lehrer, Schüler und Eltern und ggf. bauliche Veränderungen auch die Rahmenbedingungen in den Klassenzimmern hierfür optimieren.“